Aleppo – Kulturelles Erbe lebendig erhalten

Mit dem Bürgerkrieg in Syrien und den Kämpfen um Aleppo, die gerade auch in der Altstadt stattfinden, geht die Zerstörung der historischen Monumente wie der großen Moschee, Teilen des Soukbereichs, aber vor allem auch einzelner traditioneller Wohnquartiere weiter. Viele historische Zeugnisse sind damit vielleicht unwiederbringlich verloren und damit auch Hoffnungen, die mit der Erhaltung und Erneuerung der Altstadt verbunden waren. Eine Stadtkultur, die nicht nur die historischen Monumente umfaßt, sondern auch die Sprache, die Musik, das Handwerk und vor allem die Lebensweise der Bewohner, die vom Zusammenleben unterschiedlicher Ethnien und Religionsgruppen bestimmt war, wird zerstört.

Am Beispiel der Bilder von Aleppo sollen einige Momente dieser reichen Stadtkultur gezeigt werden, aber auch die Bilder der Zerstörung.